Zum Inhalt springen

Qualitätsmanagement

Ausgezeichnet mit dem Ford Q1 Preferred Quality Award

Um auch höchsten Anforderungen – wie z.B. in der Automobilindustrie, der Automobilzuliefererindustrie und dem Maschinenbau – gerecht zu werden, haben wir uns den Null-Fehler-Anspruch zum Ziel gesetzt. Dabei liegt unsere Priorität auf der Vermeidung von Produktionsfehlern. Um dies nachhaltig zu gewährleisten, optimieren wir permanent unsere Prozessabläufe und wenden folgende Werkzeuge bzw. Methoden an:

  • Projektplanung/Qualitätsvorausplanung
  • Statistische Prozessregelung (SPC)
  • Prozess- und Maschinenfähigkeitsanalysen
  • Messsystemanalyse (MSA)
  • Fehler-Möglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA)
  • Audits (Produkt-, Prozess- und Systemaudits)
  • Benchmarking
  • 8-D-Report
  • Erstmusterroutine (PPAP/VDA/IMDS Eintrag)

Darüber hinaus sind wir vom TÜV Nord nach DIN EN ISO 9001:2008 bzw. ISO TS 16949:2009 und vom TÜV Rheinland nach AD 2000-Merkblatt WO 
(Druckgeräte-Richtlinie) zertifiziert. Außerdem wurden wir von Ford mit dem Q1 Preferred Quality Award ausgezeichnet.