Zum Inhalt springen

Energiemanagement

In 2012 hat die SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe das Umweltmanagementsystem um das
Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2011 erweitert.

Danach werden alle energetischen Prozesse auf ihre Energieeffizienz hin überprüft und in die strategischen und operativen Energieziele eingebunden. Zur Bewertung der energetischen Prozesse werden über eine differenzierte Energiedatenerfassung und Auswertung die Grundlagen geschaffen, um Ansätze zu finden, die Energiebilanz nachhaltig zu verbessern. Neue Projekte werden bereits in der Planungsphase energetisch bewertet, so dass Energieaspekte
in die Umsetzung einfließen.